Sie befinden sich hier:

Lieferantenentwicklung “Elektromobilität”

Schnitzer Group bietet VDA Training für Zulieferer in China an

“Die Zukunft der Elektromobilität wird in China entschieden!” (Zitat: digital pioneers 15.07.2018)

 

In China gibt es bereits mehr als 60 lokale Marken für E-Fahrzeuge. Diese werden jedoch nicht immer von traditionellen Automobilherstellern produziert und die Zulieferer kommen häufig aus Branchen, die keinen Automotive Background haben. Trotzdem müssen die Autos nach Automobil-Standards gebaut werden!

Diese Situation erhöht den Bedarf an einer nachhaltigen Lieferantenentwicklung und Vermittlung der Anforderungen an die Produktion. Erforderlich sind Prozesswissen und technologisches Knowhow über den gesamten Produktentstehungsprozess, sowie die notwendigen Qualifizierungs-, Freigabe und Bemusterungsprozesse in der Automobilindustrie.

 

Bei der Schnitzer Group und den angeschlossenen Ländergesellschaften ist dieses Wissen aufgrund 25-jähriger Erfahrung nicht nur vorhanden, sondern wird auch an die Projektpartner weitergegeben. So implementierte die Schnitzer Group kürzlich bei einem chinesischen Tier1 die Prozesse und Methoden nach VDA zur Sicherstellung der europäischen Standards.

 

In einem weiteren Kompaktworkshop wurde mit potentiellen Lieferanten ein Training nach VDA Band 6.3 Prozessaudit durchgeführt. Die zuständige Kollegin bei der Schnitzer Group, Fay Oyung, verfügt über langjährige Auditerfahrung in der Automobilindustrie. Erst kürzlich erneuerte sie das Prozesszertifikat nach VDA Band 6.3 (Version 2016).